PEOPLE
IN BOXES

Installation in 3 Akten

 

PEOPLE IN BOXES ist eine dreiteilige Installation die das Thema Selbstwerdung linear visualisiert. Die Installation wird in Abständen von 3-4 Wochen ausgestauscht. Die Installation besteht aus Leimholzplatten die mit Acryl bemalt bzw. besprüht wurden. Umgesetzt wurde die Installation von André Britz, einem Grafik Designer aus Linz am Rhein, der das Projekt eigeninitiativ konzipiert und realisiert hat.

Aktuell ist die Installation in Linz am Rhein, Am Halborn 6 zu sehen.  

people-in-boxes_webpeople-in-boxes_web

Holzlack und Sprühfarbe auf Leimholzplatten, 2 m x 2m.

people-in-boxes_01people-in-boxes_01

Digitales Artwork.

people-in-boxes_02_coming-soonpeople-in-boxes_02_coming-soon
people-in-boxes_03_coming-soonpeople-in-boxes_03_coming-soon

Entstehung & Prozess

Angefangen hat das Projekt mit Papiercollagen die auf 18cm x 18cm MDF Holz geklebt wurden. Aus dieser Phase sind zahlreiche Artworks enstanden.

people-in-boxes_workprogress_01people-in-boxes_workprogress_01

In der nächsten Phase entstanden Skulpturen mit leichter Tiefenwirkung. Dafür wurden mit Lasercut alle Holzelemente ausgelasert und dann auf einer 18cm x18cm MDF Platte aufgeklebt. 

people-in-boxes_workprogress_02people-in-boxes_workprogress_02

Die daraus enstanden Objekte waren die Vorlage für die aktuelle Installation.

people-in-boxes_lasercutpeople-in-boxes_lasercut

Weitere Arbeiten, sowohl persönliche wie auch gewerbliche gibt es hier.
Oder aber einfach auf Instagram folgen.